Postkarte “Mondkalender 2024”

Dieser kompakte Jahres-Mondkalender zeigt die Daten für Voll- und Neumond ebenso an wie die auf- und absteigende Bahn des Mondes, aus der sich leicht abschätzen lässt, wann der Mond in welchem Zeichen steht: Am höchsten Punkt der wellenförmig eingezeichneten Mondbahn steht der Mond im Zeichen Krebs, am tiefsten Punkt im Zeichen Steinbock. Das dazugehörige Datum lässt sich mittels der gepunkteten Linie ablesen. Zudem zeigen die verschieden großen Voll- und Neumonde an, wie weit der Mond zum entsprechenden Datum von der Erde entfernt ist – sprich wann wir einen Super-Vollmond beobachten können.

Himmelsbahnen von Sonne und Mond

Drehe die Postkarte mit dem aktuellen Monat nach oben und du erkennst, wie hoch Sonne und Mond – im Verhältnis zueinander – gerade über den Himmel ziehen. Die Sonne ist zu den Sonnwenden als orangefarbener Ball markiert. Die dicke schwarze Kreislinie markiert die Höhe ihrer Himmelsbahn, die immer ähnlich zu der des Neumondes verläuft. Der Vollmond steht der Sonne stets gegenüber: Wenn die Sonne eine hohe Bahn zieht, wandert der Vollmond also auf niedriger Bahn über unseren Himmel – und umgekehrt.

Auf- und absteigender Mond

Zur Wintersonnwende Ende Dezember steht die Sonne am tiefsten. Der Vollmond zieht dann seine höchste und damit längste Bahn über den Himmel. Umgekehrt ist der Vollmond Ende Juni, wenn mittags die Sonne hoch über uns steht, nachts auf seiner tiefsten, kürzesten Bahn unterwegs. Die Neumonde liegen immer in etwa auf einer Höhe mit der Sonne, denn sie stehen im selben Zeichen wie die Sonne.

Größe: 150 x 150 mmMaterial: Gmund Papier in der Stärke 360g/m²
Lieferumfang: Postkarte mit passendem bunten Umschlag von Gmund Papier

 4.80

Nicht vorrätig

Zusätzliche Informationen

Größe 15 × 15 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Postkarte “Mondkalender 2024”“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.